Fedor Holz wird Geschäftsmann

/Fedor Holz wird Geschäftsmann

Fedor Holz Pokerspieler

Fedor Holz kauft Anteile an eSports Unternehmen Envy Gaming

Wie ESPN berichtet, hat der Ausnahmepokerspieler Fedor Holz  eine Minderheitsbeteiligung an Envy Gaming, Inc., der Muttergesellschaft von Team Envy und Dallas Fuel, erworben. Holz zählt als absoluter Ausnahmespieler und hat bisher schon knapp 27 Millionen Dollar an Preisgeld bei Live Turnieren erspielt. Nun möchte er wie angekündigt etwas kürzer treten was Poker angeht und steigt in die Geschäftswelt ein und versucht sich als Unternehmer im E-Sports Bereich.

Zurückblickend kommt das ganze wenig überraschend, da er bei seinem größten Turniersieg dem WSOP $111.111 High Roller for One Drop für fast $5 Millionen einen Pullover von Team EnVyUs  am Final Table trug. Er hatte schon unmittelbar nach seinem Sieg während des WSOP Main Events angekündigt etwas kürzer zu treten was Poker angeht.

Der Kontakt zur Führungsebene von Envy bekam Holz durch seinen Freund Nathan „NBK“ Schmitt, der früher Counter-Strike: Global Offensive für das Team gespielt hatte. Sein Freund Schmitt machte Holz mit dem CEO von Envys Mike Rufail bekannt.

Holz erklärte gegenüber von ESPN: „Ich investiere gerne in Dinge, mit denen ich mich emotional verbunden fühle, weil ich das Gefühl habe, so das Bestmögliche beisteuern und das Maximale herausholen zu können“. „Mir gefällt Envy, ich schaue gerne E-Sports, mir gefällt, wie sie die Infrastruktur und das Team aufgebaut haben, wie sie mit ihren Spielern umgehen. Und es war einfach ein Unternehmen, an dem ich mich irgendwie beteiligen wollte.“

„Ich habe mir die Spieler angeschaut und mit ihnen gesprochen – viele von ihnen haben noch Schwierigkeiten mit dem Mindset, weil sie verdammt jung sind und der Druck von Anfang an hoch ist“, sagte Holz. „Ich glaube, dass das Mindset oder die Art und Weise, wie man an ein Spiel herangeht, beim E-Sports im Vergleich zu anderen Sportarten stark unterschätzt wird. Ich denke, dass wir etwas davon ins Spiel bringen können und ich würde das Thema im nächsten Jahr gerne verstärkt angehen.“

Aber keine Angst, wir werden Fedor Holz trotz seiner neuen Geschäftstätigkeit auch noch in Zukunft an den Pokertischen sehen. Speziell bei großen High Roller Events ist Holz am Start. Im September hat er auch nochmal seinen Beitritt was das Team PartyPoker angeht bestätigt. Obwohl er dieses Jahr sehr wenige Turniere gesielt hat, können sich seine Gewinne von über 6 Millionen $ doch sehen lassen. Der größte Erfolg in diesem Jahr war ein zweiter Platz  beim HK 1.000.000 Macau Main Event im Oktober für 2,1 Millionen USD.

Wir wünschen Fedor Holz alles Gute für das Jahr 2018!

2017-12-27T09:07:27+01:00Dezember 20th, 2017|