Zahlreiche Tote im Spielerparadies Las Vegas

/Zahlreiche Tote im Spielerparadies Las Vegas

Traurige uns schockierende News aus dem Spieler Paradies Las Vegas. In der vergangenen Nacht wurde der Las Vegas Strip zum Schauplatz einer Tragödie. Zahlreiche Menschen wurden von einem einzelnen Mann bei einem Live Konzert getötet und verletzt. Zu später Stunde hatte der Mann das Feuer auf die Besucher eröffnet. Laut Angaben der Polizei hat der Mann aus erhöhter Position  aus dem 32 Stock mit einem Maschinengewehr in die Menschenmenge geschossen.

Laut aktuellen Angaben geht man von über 58 Todesfällen aus und erwartet, dass diese Zahl noch weiter steigen wird. Mindestens 200 weitere Menschen wurden verletzt. Der Täter hatte sich selbst in seinem Zimmer erschossen bevor die Polizei ihn fassen konnte. Angeblich soll der Täter vor kurzem zum Islam konvertiert sein. Trotzdem aber geht man zum jetzigen Zeitpunkt von keinem Terroranschlag aus.

Aktuell findet dort die Global Gaming Expo statt, die von vielen Vertretern der Pokerszene besucht wird. Zudem wird ein Sonderturnier der European Open im Wynn Casino ausgetragen, was bedeutet das zum Zeitpunkt  der Tat, sich viele europäische Pokerspieler in der Nähe aufhielten. Erst vor kurzem gar es einen Anschlag in der Nähe eines großen Poker Events. Im August diesen Jahres kamen 13 Menschen bei einem Anschlag in Barcelona ums Leben. Zu diesem Zeitpunkt wurde ganz in der Nähe das Pokerstars Championship Event ausgetragen

Wir sind in unseren Gedanken bei den Opfern und deren Familien!

2017-10-02T20:22:07+02:00Oktober 2nd, 2017|